Nuvaira kündigt Vortrag zur Bedeutung der zielgerichteten Lungendenervierung bei der Behandlung von COPD auf dem Internationalen Kongress der ERS an

Ergebnisse der AIRFLOW-2-Studie zeigen eine Reduktion von Exazerbationen und anderen respiratorischen Nebenwirkungen

PARIS (Frankreich), 18. September 2018 (GLOBE NEWSWIRE) — Nuvaira, ein Unternehmen, das medizinische Geräte zur Behandlung von obstruktiven Lungenkrankheiten entwickelt, hat heute die Annahme eines klinischen Abstracts für einen Vortrag auf dem 28. Internationalen Kongress der Europäischen Gesellschaft für Atemwegserkrankungen (European Respiratory Society; ERS) 2018 in Paris bekanntgegeben. Einer der beiden Studienleiter, Dr. Dirk-Jan Slebos vom Universitätsklinikum Groningen in den Niederlanden, wird heute zum ersten Mal die Ergebnisse der klinischen Studie AIRFLOW-2 (NCT-Nr. 02058459), der ersten multizentrischen, doppelblinden, randomisierten, placebokontrollierten Studien zur gezielten Lungendenervierung (Targeted Lung Denervation; TLD) mit dem Nuvaira™ Lungendenervierungssystem zur Behandlung von Patienten mit mittelschwerer bis schwerer COPD öffentlich vorstellen.

„Die Ergebnisse dieser Phase-II-Studie zeigen eine signifikante Reduktion von unerwünschten Ereignissen in den Atemwegen wie COPD-Exazerbationen und Krankenhauseinweisungen von mehr als 50 Prozent“, sagte Dr. Slebos. „Ich glaube, dass diese Ergebnisse wichtige Auswirkungen für COPD-Patienten und ihre allgemeine Lebensqualität sowie für die Kosten des Gesundheitswesens haben können, da mit Exazerbationen und Krankenhausaufenthalten erhebliche Kosten verbunden sind.

„TLD ist eine einmalige medizinische Behandlung – und sie ist die erste, die auf die gesamte Lunge abzielt, indem sie die parasympathischen Nerven bronchoskopisch aufbricht, um die Ausdehnung der Atemwege zu fördern, damit Patienten leichter atmen können“, fuhr Dr. Slebos fort. „Dieses neuartige Lungendenervationssystem kann Patienten, die an COPD leiden, eine Langzeitbehandlung bieten, die über die medizinische Behandlung hinweg eine zusätzliche Wirkung hat.“

Die Vortrag mit dem Titel „A double-blind, randomized, sham-controlled study of Targeted Lung Denervation in patients with moderate to severe COPD“ (“Eine doppelblinde, randomisierte, placebokontrollierte Studie zur gezielten Lungendenervierung bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer COPD“) von Dr. Slebos und weiteren Vortragenden findet heute im Rahmen der Tagung „Höhepunkte der interventionellen Pneumologie 2018: ELVR, TLD und BT“ um 15.00 Uhr MESZ in Raum 7.3Z2 der Pariser Expo Porte de Versailles statt.

„Wir freuen uns, dass ein klinisches Abstract zu den Ergebnissen der AIRFLOW-2-Studie beim internationalen Kongress der ERS, dem weltweit größten Treffen von führenden Vertretern der Beatmungsmedizin, für einen Vortrag angenommen wurde“, sagte Dr. Martin Mayse, Mitbegründer und Chief Technology Officer von Nuvaira. „Nach dem Nachweis der Sicherheit und Durchführbarkeit von TLD in früheren Studien war diese placebokontrollierte Studie der logische nächste Schritt, um die potenzielle Wirksamkeit von TLD für Patienten weiter zu untersuchen.“

Nuvaira war auch Gastgeber eines Mini-Symposiums für die Branche auf dem Kongress der ERS am Montagabend, in dessen Mittelpunkt TLD als einmalige Behandlung für COPD und Asthma stand. Das Programm wurde gemeinsam von Dr. Alvar Agustí, dem Direktor des Thoraxklinik-Instituts des Hospital Clinico Provincial de Barcelona, ​​und Professor Dr. Felix Herth, dem Vorsitzenden der Abteilung für Pneumologie und Atemwegserkrankungen an der Thoraxklinik in Heidelberg, geleitet.

Auf dem Mini-Symposium präsentierten fünf medizinische Experten klinische Ergebnisse zu Themen wie: neuronale Kontrolle der glatten Muskeln der Atemwege, Wirkmechanismus und das Nuvaira-Lungendenervierungssystem, TLD, bei COPD und Daten aus den AIRFLOW-1- und AIRFLOW-2-Studien, TLD bei schwerem Asthma und Informationen zur bevorstehenden AIRFLOW-3-Zulassungsstudie, die für Standorte in Europa, Kanada und den USA geplant ist.

Über COPD
COPD ist der Überbegriff für eine Gruppe von Krankheiten wie kleine Atemwegserkrankungen (chronische Bronchitis) und Emphyseme, die durch chronische und unvollständig reversible Atemwegsobstruktion gekennzeichnet sind, die die normale Atmung behindert. Es wird geschätzt, dass COPD weltweit mehr als 300 Millionen Menschen betrifft.1, [2]

Der Ansatz, der für die meisten Patienten heute gewählt wird, ist eine pharmakologische Behandlung. Medikamente zum Inhalieren werden ein- oder zweimal täglich zur Entspannung und vorübergehenden Öffnung der Atemwege verwendet. Weitere Behandlungsformen sind pulmonale Rehabilitation, Sauerstoffgabe und ein chirurgischer Eingriff. Die jährlich anfallenden Kosten aufgrund von Lungenerkrankungen in Europa beträgt 141 Mrd. € – fast die Hälfte dieser Kosten entfällt auf COPD.3 In den Vereinigten Staaten werden die aufgrund von COPD jährlich anfallenden Kosten auf mehr als 50 Milliarden US-Dollar geschätzt.4

Über AIRFLOW-2
Die placebokontrollierte Studie AIRFLOW-2 (NCT-Nr. 02058459) wurde entwickelt, um die Sicherheit von TLD bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer COPD zu bewerten. An der Studie nahmen 82 Patienten in 15 Einrichtungen in ganz Westeuropa teil. Die Rekrutierung ist abgeschlossen und die Langzeitnachuntersuchung läuft noch. Die Studienleiter sind Dr. Dirk-Jan Slebos vom Universitätsklinikum Groningen in den Niederlanden und Dr. Arschang Valipour vom Otto Wagner-Spital in Wien, Österreich.

Über Nuvaira
Nuvaira ist ein privates Unternehmen mit Hauptsitz in Minneapolis, Minnesota (USA). Das Unternehmen hat das Nuvaira™ Lungendenervierungssystem zur Behandlung von chronisch-obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD) und Asthma entwickelt, das die überaktiven Atemwegsnerven während einer gezielten Lungendenervierung* (Targeted Lung Devervation; TLD) behandelt. Nuvaira hat im Januar 2016 die CE-Zulassung für sein Nuvaira Lungendenervierungssystem zur Verwendung während einer TLD erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.Nuvaira.com.

Medienanfragen:
Amy Wolter
+1 (763) 450-5676
info@nuvaira.com

* Die gezielte Lungendenervierung (Targeted Lung Denervation; TLD) wird derzeit für chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen klinisch untersucht und ist noch nicht kommerziell verfügbar.
Nuvaira ist eine Marke von Nuvaira, Inc.
_______________________________________

1 Global Chronic Obstructive Pulmonary Disease Epidemiology and Patient Flow – 2017. Fore Pharma.

2 http://www.efanet.org/get-advice/copd

3 http://www.efanet.org/get-advice/copd

4 Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Disease (GOLD) 2017 Report

Ein Foto zu dieser Pressemitteilung ist unter folgendem Link verfügbar: http://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/7a4d08f3-b50c-4544-bc2c-cf5b7041311a